Zahnarztangst - Hypnose für Angstpatienten

Ein Zahnarzttermin ist für manche Menschen der reinste Horror. Darum wird er immer wieder verschoben oder kleine Beschwerden nicht ernst genommen. Mit einer professionellen Hypnose und spezialisierten Zahnarztpraxen, können diese Ängste jedoch gezielt bekämpft und eingedämmt werden. So gelangen auch Angstpatienten auf natürliche Weise wieder zu einem schönen Lächeln.

Durch Nichtbehandlung entstehen immer mehr Probleme

Der Teufelskreis, in dem sich Angstpatienten befinden, ist fatal (http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/notizbuch/zahnarzt-phobie- zahnbehandlung-angst-100.html). Wenn regelmäßige Kontrollen bereits aus panischer Angst vordem Zahnarztstuhl nicht wahrgenommen werden, können sich Karies und Zahnfleischprobleme in Ruhe ausbreiten und es kommt irgendwann zu ernsten Beschwerden. Betroffene leiden zumeist stark unter ihren schlechten Zähnen und ein schönes Lächeln ist genauso wenig möglich wie ein kraftvolles Zubeißen. Diese Tatsache verlangt häufig eine längere, intensive Behandlung - vor der verständlicherweise noch mehr Angst besteht. Selbst diese Hürde zu überwinden, ist für Angstpatienten in diesem Stadium nahezu unmöglich. Daher haben sich einige Zahnärzte speziell auf diese Problematik eingestellt. So bietet die Berliner Praxis Leipziger14.de, die Zahnärzte in Berlin, beispielsweise besondere Behandlungen für Angstpatienten an, bei denen jeder Schritt vorab erklärt und abgesprochen wird.

Hypnose als Hilfsmittel für Angstpatienten

Wenn eine freundliche Praxis und sensibel vorgehende Zahnärzte nicht ausreichen, um Patienten ihre über eine lange Zeit aufgebauten Ängste zu nehmen, ist auch der Einsatz von Hypnose eine mögliche Alternative. So kann auf die Anwendung einer Vollnarkose und die damit einhergehenden Risiken verzichtet werden. Immer mehr Zahnärzte arbeiten daher heute mit einem professionellen Hypnotiseur (http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/hypnose-in- der-medizin-angst-und-schmerzen-nehmen-beim-zahnarzt-a-902824.html). Durch diese sanfte und natürliche Methode können viele Patienten ihre chronischen Ängste ablegen. Hierbei gibt der Patient seinen freien Willen aber keinesfalls an den behandelnden Arzt ab. Die suggestive Beeinflussung führt lediglich dazu, dass seine Gedanken abgelenkt werden, wobei auch Entspannungsmusik hilfreich sein kann. Der Patient kann daraufhin die Zahnarztbehandlung entspannt und mit einem ruhigen Puls durchführen lassen. Auch das Empfinden von Schmerzen kann auf diese Weise häufig ausgeschaltet werden. Sind im Laufe der Zeit die negativen Gefühle, die sich im Bezug auf das Stichworts "Zahnarzt" aufgebaut haben, erst einmal verschwunden, kann eine schrittweise und gründliche Reparatur des Zahnapparates erfolgen.

Wenn der Zahnarztbesuch oder schon der Gedanke daran zum Horror wird, benötigt der Betroffene Spezialisten, die sich mit diesen Fällen auskennen und wissen wie richtig zu reagieren ist. Die Möglichkeit der Hypnose und besondere Zahnarztpraxen ersetzen dabei die fragwürdige Vollnarkose. Auf diese Weise können Angstpatienten ihre Ängste verlieren und zu gesunden Zähnen zurückfinden ohne ein Risiko einzugehen.
Kiez Hypnose Logo
Bernhard Tewes Kiez Hypnose

Bernhard Tewes

Heilpraktiker Psychotherapie 

 

Kiez Hypnose Berlin

im Ärztehaus

Petersburger Platz 3

10249 Berlin

 

info@kiez-hypnose.de
Tel.: 030 91701944

Union Jack

  Hypnotherapy in English

Newsletter:

Melde Dich hier an, wenn Du über neuste Videos und Aktionen informiert werden möchtest:

Logo NGH
Logo Preetz
Logo Deutscher Verband für Hypnose
Logo Berufsverband der Hypnosetherapeuten
Logo Berufsverband der Hypnosetherapeuten